Filter refresh

Sortiere nach
  •    Verbrauch
  •    Emissionen
  •    Höchstgeschwindigkeit
  •    0-100 Beschleunigung
  •    Motorleistung
  •    Hubraum
Antriebsart
  •   AWD
  •   Front
  •   Rear
Karosserie
  •   Bus
  •   Cabrio
  •   Combi
  •   Coupe
  •   Hatchback
  •   Pick-up
  •   Roadster
  •   Sedan
  •   SUV
  •   Van
Getriebe
  •   Manual
  •   Automatic
  •   Automated Manual
Sprit
  •    Benzin
  •    Diesel
  •    LPG/CNG
  •    Elektrisch
  •    Hybrid
Jahr
  •   2021
  •   2020
  •   2019
  •   2018
Weiterlesen

Volkswagen Volkswagen > Beetle Technische Daten

Wählen Sie den Motor typ.


Volkswagen Beetle 1.2 TSI BMT (105 ps)
2016-2017 Euro 6
5.3 lt/100km

8.6 lt/100km
Volkswagen Beetle 1.2 TSI BMT DSG (7-gear) (105 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
5.1 lt/100km

8.1 lt/100km
Volkswagen Beetle 1.4 TSI BMT (150 ps)
2016-2017 Euro 6
5.6 lt/100km

8.9 lt/100km
Volkswagen Beetle 1.4 TSI BMT DSG (7-gear) (150 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
5.4 lt/100km

8.4 lt/100km
Volkswagen Beetle 2.0 TDI BMT (110 ps)
2016-2017 Euro 6
4.2 lt/100km

6.2 lt/100km
Volkswagen Beetle 2.0 TDI BMT (150 ps)
2016-2017 Euro 6
4.5 lt/100km

6.5 lt/100km
Volkswagen Beetle 2.0 TDI BMT DSG (150 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
4.7 lt/100km

6.7 lt/100km
Volkswagen Beetle 2.0 TDI BMT DSG (7-gear) (110 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
4.4 lt/100km

6.4 lt/100km
Volkswagen Beetle 2.0 TSI BMT (220 ps)
2016-2017 Euro 6
6.6 lt/100km

9.4 lt/100km
Volkswagen Beetle 2.0 TSI BMT DSG (220 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
6.8 lt/100km

9.5 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 1.2 TSI BMT (105 ps)
2016-2017 Euro 6
5.4 lt/100km

8.8 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 1.2 TSI BMT DSG (7-gear) (105 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
5.3 lt/100km

8.5 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 1.4 TSI BMT (150 ps)
2016-2017 Euro 6
5.8 lt/100km

9.3 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 1.4 TSI BMT DSG (7-gear) (150 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
5.6 lt/100km

8.8 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 2.0 TDI BMT (110 ps)
2016-2017 Euro 6
4.3 lt/100km

6.4 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 2.0 TDI BMT (110 ps)
2016-2017 Euro 6
4.3 lt/100km

6.4 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 2.0 TDI BMT DSG (7-gear) (110 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
4.4 lt/100km

6.6 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 2.0 TDI BMT DSG (7-gear) (110 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
4.4 lt/100km

6.6 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 2.0 TSI BMT (220 ps)
2016-2017 Euro 6
6.6 lt/100km

9.8 lt/100km
Volkswagen Beetle Cabriolet 2.0 TSI BMT DSG (220 ps)
2016-2017 Automat. Manual Euro 6
6.9 lt/100km

10.0 lt/100km

Volkswagen Beetle Überblick

In diesem Test werden wir uns den Volkswagen Käfer genauer ansehen. Wir werden die Details des Volkswagen Käfers unter drei Hauptkategorien untersuchen, wie z. B. Die Merkmale des Volkswagen Käfers, Der Kraftstoffverbrauch des Volkswagen Käfers und die grundlegenden Eigenschaften des Volkswagen Käfers. Diese Kategorien bereiteten sich darauf vor, das Fahrzeug aus jeder Perspektive zu erklären. Bevor ich mit der Überprüfung beginne, möchte ich einige allgemeine Informationen über die Geschichte des Volkswagen Käfers mitteilen. Wenn wir auf die Geschichte des Autos zurückblicken, sehen wir, dass es eine sehr lange und abenteuerliche Geschichte hat. Die erste Ideenphase des Käfermodells geht auf die Zeit zurück, als Adolf Hitler das nationalsozialistische Deutschland regierte. Zu dieser Zeit hatte Ferdinand Porsche auf Hitlers Anfrage nach einem billigen und kostengünstigen öffentlichen Auto reagiert. Nachdem Porsche und sein Team ihre Arbeit aufgenommen hatten, kamen 1925 die ersten Designmuster, und im folgenden Prozess ging das Auto 1938 in die Massenproduktion. Damit wurde Beetle das am meisten produzierte Auto in einem einzigen Segment der Welt. Aufgrund seiner kleinen und kompakten Struktur erhielt das Auto den Spitznamen "Käfer", was unter den Deutschen "Käfer" bedeutet. In den folgenden Jahren wurde das Typenschild des Autos auf dem internationalen Markt in "Käfer" geändert.

 

Die Eigenschaften des Volkswagen Beetle

In diesem Teil des Testberichts konzentrieren wir uns auf die Merkmale des Volkswagen Käfers. Wir können mit dem Außendesign des Volkswagen Käfers beginnen. Seit den ersten Jahren seiner Produktion hatte der Käfer ein kompaktes und winziges Design. So sehr, dass es sogar seinen Namen bekam, weil es auf diese Weise unter den Menschen bekannt war. Das Design, das bei der ersten Entwicklung des Autos verwendet wurde, wurde jedoch aufgrund der Nachfrage nach kostengünstigen öffentlichen Autos entwickelt. Die Automobilindustrie und Designtrends haben sich im Laufe der Jahre verändert. Daher hat sich Beetle auch an veränderte Bedingungen angepasst und sein Designkonzept erneuert. Der Käfer der neuen Generation hat ein viel größeres und stärkeres Design als frühere Generationen. Das Konzept bewahrt seine kompakten Karosserielinien und modernisiert die Details und ermöglicht es Beetle, sich an das Automobilzeitalter der neuen Generation anzupassen, ohne seine charakteristischen Merkmale zu verlieren. Jetzt geht es weiter mit der Innenausstattung des Volkswagen Käfers. Es gibt keine sehr auffälligen Details in der Innenausstattung des Autos. Das Kabinenlayout ist Standard und trägt die klassischen Details von Volkswagen. Das anpassbare Farbschema und der geräumige Innenraum sind einige der Kabinendetails des Käfers, die Fahrern und Passagieren die größten Vorteile bieten. Ergonomische Sitze und die attraktive Atmosphäre des Autos sind weitere Faktoren, die über die Kabine gesagt werden können.

 

Technische Daten Volkswagen Beetle

Jetzt konzentrieren wir uns auf den Kraftstoffverbrauch des Volkswagen Käfers. Wir arbeiten normalerweise an gängigen Motortypen und analysieren diese, indem wir Details für eine effiziente Kraftstoffverbrauchsanalyse überprüfen. Bei der Auswahl des richtigen Autos benötigen Sie spezifische und einfache Informationen. Deshalb verwenden wir diese Unterscheidungsmethode, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Wir verwenden zwei Hauptkategorien, um eine nützliche Unterscheidung zu treffen, wie die wirtschaftlichste und die mächtigste. Volkswagen Beetle hat vier Standardmotoren wie 1.2 TSI, 1.4 TSI, 2.0 TDI und 2.0 TSI. Wir werden zwei davon als die wirtschaftlichste und leistungsstärkste analysieren. Wir können mit dem wirtschaftlichsten beginnen, nämlich 2,0 TDI. Es hat eine Vierzylinder-Motorstruktur mit einer Größe von 1968 cm3. Es wird ein Diesel-Kraftstoffsystem verwendet, daher können wir sagen, dass es sich um einen Dieselmotor handelt. Es kann ein Drehmoment von 110 PS und 3500 U / min erzeugen. Laut den offiziellen Werksdaten hat 2.0 TDI eine MPG-Leistung von 4,9 l / 100 km (was in Großbritannien 58 MPG entspricht) im städtischen Gebrauch. Diese Kraftstoffverbrauchsrate sinkt jedoch auf 3,8 l / 100 km (was in Großbritannien 74 MPG entspricht) bei der Nutzung außerhalb der Stadt wie Autobahnen oder Fernreisen. Wenn wir diese MPG-Daten kombinieren, erhalten wir eine durchschnittliche MPG-Leistung von 4,2 l / 100 km (was in Großbritannien 67 MPG entspricht). Jetzt konzentrieren wir uns auf den leistungsstärksten Motor, nämlich 2.0 TSI. Es hat eine Vierzylinder-Motorstruktur mit einer Größe von 1984 cm3. Es ist ein Benzinmotor, der 220 PS und 4500 U / min Drehmoment erzeugt. 2.0 TSI hat einen Kraftstoffverbrauch von 8,5 l / 100 km (was in Großbritannien 33 MPG entspricht) im städtischen Gebrauch. Andererseits sinkt diese MPG-Rate bei der Nutzung außerhalb der Stadt auf 5,5 l / 100 km (was in Großbritannien 51 MPG entspricht). Wenn wir diese beiden Kraftstoffverbrauchsdaten erfassen, erhalten wir einen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 6,6 l / 100 km (was in Großbritannien 43 MPG entspricht).

 

Grundlegende Eigenschaften des Volkswagen Beetle

Deutscher Ursprung

• Kompaktwagen

• Geringer Kraftstoffverbrauch

• Hohe Kraftstoffeffizienz

• Durchschnittliche Leistung

• Budgetfreundliches Auto

• Ideal für große Familien und Einzelpersonen