Technische Eigenschaften von Fahrzeugen

Jedes Fahrzeug ist mit unterverschiedlichen  Techniken ausgerüstet.  So das jedes Fahrzeug, seine eigene Technische Eigenschaft erhält. Doch im Allgemeinen besteht ein Fahrzeug aus mehreren Teilen, die in selbständigen Baugruppen hergestellt worden sind. Bei jedes Fahrzeug ist die Motorleistung, der Hubraum, Drehmoment, die automatische SchaltGang, sogar das Gesamtgewicht auch wie die Dimensionen des Autos in unterverschiedlichen Techniken, Besonderheiten zu finden. Das Zusammenspiel der unterverschiedlichen Teilen, ergeben durch die technischen Eigenschaften je der Einzelteile einen ordnungsgemäße Funtion der Fahrzeuge.Mit der sich heutigen tagen erweiternden  Technik und Erforschungen gibt es mittlerweile sehr viele Fahrzeug Arten, die etwas mehr über ihre technischen Leistungen sagen lassen. Zu den Hauptgruppen der Fahrzeugteile, die  für Motorleistung sorgen ist das Motor selbst die Hauptgruppe, die durch den Kraftübertragung versorgt wird. Somit erzielt das Fahrzeug einen reibungslosen Fahrwerk. Das Motor ist das Gehirn  des Fahrzeugs. Mehrere Fahrzeuge die in der neuen Generation produziert werden, sind meistens mit automatische Schalt Gang ausgerüßtet.

Ein Fahrzeug besteht generell, aus einer Hauptgruppe,  Motor,  Kraftübertragung, Fahrwerk, Karosserie  und Fahrzeugelektrik.  Es sind die Maschinen der Fahrzeuge die durch die Energieumwandlung den mechanischen Antriebskraft erzeugen. Generell werden in der heutigen Fahrzeug Industrie Verbrennungsmotoren eingesetzt. Fahrwerk des Fahrzeuges  besteht aus Federung, Dämpfung, Lenkung, Radaufhängung, Räder und Bereifung. Die Hauptrolle ist die Bremsanlage.

Das Fahrwerk  ist einer der größten, technischen  Gruppe der Fahrzeugteile, die für die Sicherheit des Fahrzeugs sorgen.

Die Abkürzung eines Fahrzeuges gilt als Pkw. Es gibt auch Fahrzeugklassen die die Fahrzeuge in Gruppen ordnen. Für das Pkw gilt die Fahrzeugklassen EU-Fahrzeugklasse, M-Klasse, bedeutet Fahrzeug mit 4 Rädern zur Personenbeförderung. Auch für die Automobile aller Antriebsarten ist die M-Klasse erlaubt.

Die Eg-Richtlinie 70/156/EWG haben die Fahrzeuge in Klassen eingeteilt je nach Ihrer Technischen Eigenschaften- Leistungen  einige davon wären.

Die Klassen für den Pkw sind M1 mit höchstens 8 Sitzplätzen. M2 mit über als 8 Sitzplätzen die nicht mehr als 5 Tonnen sind. M3 Klasse Pkws sind für mehr als 5 Tonnen Gesamtgewicht und mehreren Sitzplätzen.

Auch gibt es die N- Klassen, Fahrzeuge die für Güterbeförderungen, mit 4 Rädern zuständig sind. N1 mit Gesamtgewicht bis zu 3,5 Tonnen. N2 mit 12 Tonnen. N3 die etwas schwer wiegenden Fahrzeuge mit etwa über 12 Tonnen.

Nach länger Erforschungen der Automobiltechnik, beherrschen auch die umweltbewussten Fahrzeuge die mit Autogas die sehr lange im Gebrauch waren  und Erdgas. Es ist eine alternative Antriebskonzept für die Fahrzeuge die mit speziellen Techniken erzeugt wurden sind.

Besonders lassen sich Fahrzeuge die mit Elektroantrieb die mit alternativer Antriebstechnik erzeugten Fahrzeuge von sich viel reden. Diese Fahrzeuge sind mit Elektroantrieb und Hybridantrieb ausgerüßtet.

Jedes Fahrzeug besitzt im Allgemeinen seine eigene technische Eigenschaft, von aussehen bis zu den Details, Auto Accessoires. Dadurch  behält auch jedes Fahrzeug seine eigene Gesamtgewicht. So sieht es im Allgemeinen der Fahrzeug Technik aus.

 

 

Kommentare

  1. MfG, Willie03 sagt:

    Wie waere es mit einem E-Auto was bezahlbar ist und nicht an allen Ecken klappert, wo die Reichweite bei mindestens 600 Kilometer im realen Verbrauchsmodus ist (Licht, Klima, Heizung und Kaelte so wie Innengeraeusche wie Wind von aussen und Reifengerausche die 70 Dezibel bei Richtgeschwindigkeit 130 nicht überschreiten, sollten Beachtung finden), Was wird wenn kein Prämien mehr auf Elektroautos gezahlt werden? Gibt es in der nahen Zeit dann genug Schnellladesäulen? Was ist mit einem bezahlbaren Deutschen E-SUV für OTTO Normalvebraucher wo bleibt Vorsprung durch Technik Bzw. der Konzern? 35.000 € und mehr sind ja wohl ein Witz! Mit der Masse wird es billiger, so die weisen Leute, aber nicht in der Autoindustrie hier muessen die Schwindler hoch bezahlt werden.

äußern