Filter refresh

Sortiere nach
  •    Verbrauch
  •    Emissionen
  •    Höchstgeschwindigkeit
  •    0-100 Beschleunigung
  •    Motorleistung
  •    Hubraum
Antriebsart
  •   AWD
  •   Front
  •   Rear
Karosserie
  •   Bus
  •   Cabrio
  •   Combi
  •   Coupe
  •   Hatchback
  •   Pick-up
  •   Roadster
  •   Sedan
  •   SUV
  •   Van
Getriebe
  •   Manual
  •   Automatic
  •   Automated Manual
Sprit
  •    Benzin
  •    Diesel
  •    LPG/CNG
  •    Elektrisch
  •    Hybrid
Jahr
  •   2020
  •   2019
  •   2018
  •   2017
Weiterlesen

Rolls-Royce Rolls-Royce > Ghost Technische Daten

Wählen Sie den Motor typ.


Rolls-Royce Ghost 6.6 V12 Automatic (570 ps)
2018-2019 Automatikgetriebe Euro 6d-TEMP (WLTP)
16.0 lt/100km

26.3 lt/100km
Rolls-Royce Ghost 6.6 V12 EWB Automatic (570 ps)
2018-2019 Automatikgetriebe Euro 6d-TEMP (WLTP)
16.0 lt/100km

26.3 lt/100km
Rolls-Royce Ghost 6.6 V12 Automatic (570 ps)
2014-2018 Automatikgetriebe Euro 6
14.0 lt/100km

23.0 lt/100km
Rolls-Royce Ghost 6.6 V12 EWB Automatic (570 ps)
2014-2018 Automatikgetriebe Euro 6
14.1 lt/100km

23.2 lt/100km
Rolls-Royce Ghost 6.6 V12 Black Badge Automatic (570 ps)
2016-2017 Automatikgetriebe Euro 6
14.6 lt/100km

24.0 lt/100km
Rolls-Royce Ghost 6.6 V12 Automatic (570 ps)
2009-2014 Automatikgetriebe Euro 5
13.6 lt/100km

22.4 lt/100km
Rolls-Royce Ghost 6.6 V12 EWB Automatic (570 ps)
2011-2014 Automatikgetriebe Euro 5
13.7 lt/100km

22.6 lt/100km
Rolls-Royce Ghost V Automatic (601 ps)
2014-2014 Automatikgetriebe Euro 6
14.0 lt/100km

23.0 lt/100km
Rolls-Royce Ghost V EWB Automatic (601 ps)
2014-2014 Automatikgetriebe Euro 6
14.1 lt/100km

23.2 lt/100km

Rolls-Royce Ghost Erfahrungen

In diesem Test untersuchen wir ein phänomenales Auto. Ja! Wir sprechen über den Rolls-Royce Ghost! Wir konzentrieren uns auf die Details des Rolls-Royce Ghost in drei Hauptkategorien: Die Eigenschaften des Rolls-Royce Ghost, der Kraftstoffverbrauch des Rolls-Royce Ghost und wie steht es Ihnen? Durch die Verwendung einer kategorisierten Klassifizierung können wir effektive Informationen über das Fahrzeug bereitstellen. Bevor ich mit der Besprechung beginne, möchte ich einige allgemeine Informationen zur Geschichte des Rolls-Royce Ghost geben. Es handelt sich um ein Fahrzeug der Luxusklasse in Originalgröße, das unter dem Projektnamen „RR04“ entwickelt wurde. Der Hauptzweck des Entwurfs bestand darin, ein erschwingliches alternatives Modell für das angesehene Phantom-Modell zu schaffen. Rolls-Royce arbeitete und entwickelte für diesen Zweck ein geeignetes Fahrzeug. Sie sollten diesem Projekt jedoch einen ikonischen Namen gegeben haben. Sie entschieden sich für "Ghost", das mit dem historischen Rolls-Royce-Modell "Silver Ghost" verwandt ist. Dann debütierte Ghost auf der IAA 2009 in Frankfurt.

 

Die Funktionen des Rolls-Royce Ghost

In diesem Teil des Berichts konzentrieren wir uns auf das Außendesign des Rolls-Royce Ghost. Die aktuelle Generation des Rolls-Royce Ghost wurde 2014 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Die von der Marke Rolls-Royce versprochene Qualität ist auf den ersten Blick in Ghosts Körper deutlich zu erkennen. Die Karosserie des Fahrzeugs ist sehr kompakt und langlebig. Anstelle eines rauen und schlechten Designs kombiniert es diese Kraft mit einem sehr glatten Design. Das auffälligste Detail unter den Designmerkmalen des Fahrzeugs sind die Türen, deren Funktionsprinzip sich stark von denen anderer Fahrzeuge unterscheidet. Im Gegensatz zu Standardfahrzeugen öffnen sich diese Türen in entgegengesetzte Richtungen. So wird das Betreten des Fahrzeugs sehr praktisch und komfortabel. Gleichzeitig scheint das ikonische Design des Frontgrills des Autos erhalten zu bleiben. Zusätzlich zu dieser Kühlergrillkonstruktion profitiert die Bugkonstruktion des Fahrzeugs von allen Segnungen der heutigen Technologie. Die neu gestalteten Scheinwerfer, das Tagfahrlicht und die Sensoranordnung sind sehr effektiv. Das Haubenornament repräsentiert die traditionelle Qualität der Marke Rolls-Royce. Betreten wir nun die Inneneinrichtung des Rolls-Royce Ghost. Da Ghost ein Luxusauto ist, können Sie die Innenausstattung nach Ihren Wünschen gestalten. Zahlen Sie einfach dafür. Sie können zwischen hochwertigem Holz und äußerst seltenen Materialien wählen. Obwohl diese Details sehr attraktiv sind, bedeutet dies nicht, dass die anderen im Cockpit verwendeten Materialien von schlechter Qualität sind. Im Cockpit sehen Sie höchste Qualität bis ins kleinste Detail. Lassen Sie uns abschließend über die Beobachtungen zu den technischen Merkmalen des Rolls-Royce Ghost sprechen. Zuallererst möchte ich darauf hinweisen, dass die technologischen Funktionen, die Ghost hinzugefügt werden, keine Grenzen haben. Wenn die Gebühr bezahlt ist, können Sie viele technologische Tools, einschließlich des Computersystems, in das Fahrzeug integrieren. Die Serienausstattung des Fahrzeugs weist jedoch viele technologische Merkmale auf. Mit der Funktion "Satellitengestützte Übertragung" können Sie beispielsweise Ihr Fahrzeug über GPS verfolgen, um die effizienteste Gangstufe zu ermitteln, die Sie in Ihrer Region verwenden können, und eine komfortablere Fahrt zu ermöglichen. Gleichzeitig sind viele Funktionen wie das Dynamic Driving Package und das fortschrittliche Infotainment-System im Auto verfügbar.

 

Technische Daten Rolls-Royce Ghost

Schließlich konzentrieren wir uns auf den Kraftstoffverbrauch des Rolls-Royce Ghost. Wir arbeiten in der Regel an gängigen Motortypen und führen Analysen durch, indem wir Details prüfen, um eine effiziente Analyse des Kraftstoffverbrauchs zu erhalten. Bei der Auswahl des richtigen Fahrzeugs benötigen Sie spezifische und einfache Informationen. Aus diesem Grund verwenden wir Unterscheidungsmethoden, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Wir verwenden zwei Hauptkategorien, um eine nützliche Unterscheidung zu treffen: Der Sparsamste und der Mächtigste. Der am häufigsten verwendete Motortyp von Rolls-Royce Ghost ist jedoch 6.6. Also werden wir diesen Motortyp mit den nützlichen Details analysieren. 6.6 hat eine zwölfzylindrige innere Motorstruktur mit einer Größe von 6592 cm3. Es ist ziemlich groß und mächtig. 6.6 verwendet ein Kraftstoffeinspritzsystem auf Benzinbasis. Wir können also sagen, dass es sich um einen Benzinmotor handelt. Dieser Motor hat eine Leistung von 570 PS und ein Drehmoment von 5250 U / min. Laut den offiziellen Werksdaten hat 6.6 eine Kraftstoffverbrauchsrate von 21,2 l / 100 km (entspricht 13 MPG in Großbritannien) im Stadtverkehr. Diese Kraftstoffverbrauchsleistung sinkt jedoch auf 9,8 l / 100 km (dies entspricht 29 MPG in Großbritannien) im außerstädtischen Einsatz wie z. Autobahnen oder Fernreisen. Wenn wir diese beiden MPG-Raten kombinieren, erhalten wir eine durchschnittliche MPG-Leistung von 14,0 l / 100 km (was 20 MPG in Großbritannien entspricht).

 

Passt Ihnen das?

Um ehrlich zu sein, ist der Rolls-Royce Ghost kein Fahrzeug, das jeder kaufen kann. Der Preis ist ziemlich hoch. Gleichzeitig ist der V12-Motor recht leistungsstark. Daher ist es nahezu unmöglich, Kraftstoff zu sparen. Wenn Sie jedoch kein Budgetproblem haben, sagt Ihnen Rolls-Royce Ghost erneut, was ein komfortables Auto bedeutet. Dank der luxuriösen Ausstattung und hochwertigen Materialien von Ghost fühlen Sie sich wie ein König.