Kofferraum- und Ladekapazitätsvergleich für kleine SUVs

Diese Modelle sind kleine SUVs, die ein neues Konzept auf den Markt bringen.

Kofferraum- und Ladekapazitätsvergleich für kleine SUVs

Diese Autos sind wie ein Hybrid zwischen einem großen SUV und einem kleinen Stadtauto. Aus diesem Grund ist die Kofferraumkapazität ein wichtiges Merkmal und unten finden Sie Informationen über das Kofferraumvolumen und die Ladekapazität der beliebtesten Modelle auf dem Markt.

Nissan Juke
Der Juke ist ein kleiner SUV von Nissan. Sein beliebtes Auto in Europa und die Zahlen betrachten den Nutzen dieses Autos sind ziemlich gut. Das Kofferraumvolumen dieses SUV beträgt 354 Liter und das Fahrzeug hat eine Gesamtbeladung von 474 kg. Es kann auch eine Dachlast von 75 kg halten.

Honda HRV
Die Kofferraumkapazität des Honda HRV beträgt 393 Liter und gehört damit zu den größten seiner Klasse. Auch die Ladekapazität beträgt 478 kg. Die Dachlast beträgt in diesem Fall 75 kg.

Subaru XV
Der Subaru XV hat eine Kofferraumkapazität von 380 Litern. Mehr als das, der kleine SUV vom Subaru, hat eine Gesamtladekapazität von 570 kg, was ziemlich beeindruckend ist. Außerdem kann es eine Dachlast von 80 kg halten, etwas größer als üblich.

Jeep Renegade
Die Ladekapazität der Renegade beträgt 440 kg bei einem Kofferraumvolumen von 351 Litern. Auch dieser kleine Klasse SUV hat eine Dachlast von nur 60 kg. Diese Zahlen sind für einen kleinen SUV niedriger als der Durchschnitt, aber der Jeep Renegade kompensiert mit der Premium-Qualität der Materialien, aus denen es gemacht ist. Außerdem sind die Motorleistungen und andere Eigenschaften besser, wenn dieselben Modelle verglichen werden.

Abschließend haben diese kleinen SUV Kofferraumvolumen zwischen 351 kg für den Jeep Renegade und 393 kg für den Honda HRV gelegen. Die größte Ladekapazität für diese Fahrzeuge ist der Subaru XV (570 kg), die kleinste für den Jeep Renegade (nur 440 kg).

Kommentare

  1. Sei der erste der kommentiert...

äußern