Eine italienische Ikone: Pirelli!

Eine italienische Ikone: Pirelli!

Pirelli ist eine der Marken, die für ihr legendäres Logo, ihre berühmten Patenschaften und ihren Ruf in der Reifenwelt bekannt sind. Während die meisten Leute Pirelli als einfachen Reifenhersteller betrachten, ist Pirelli bei genauem Hinsehen viel mehr als eine einfache Reifenmarke. Eine Geschichte, ein Zweck und vor allem eine Reise zu den Besten. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Geschichte der berühmten italienischen Marke Pirelli.

Eine italienische Ikone: Pirelli!

Die Geburt der Marke

Pirellis Gründung hat eine lange Geschichte, die bis ins Jahr 1872 zurückreicht. Als Giovanni Battista Pirelli das nach ihm benannte Unternehmen gründete, lag sein Hauptaugenmerk auf Kunststoffmaterialien und den von ihm entsprechend hergestellten Taucheranzügen. Das Unternehmen verdiente im Allgemeinen Geld in diesem Bereich und schärfte sein Bewusstsein in Mailand. In diesen Jahren hatte Pirelli, eine Marke mit kleinen Möglichkeiten und großen Zielen, nur 50 Mitarbeiter und eine industrielle Dampfmaschine. Das Unternehmen entschied sich im Laufe der Jahre für einen Wechsel in verschiedene Bereiche und begann, sich mit Fahrzeugreifen und Telekommunikationskabeln zu befassen.

Eine italienische Ikone: Pirelli!

In den folgenden Jahren erhöhte das Unternehmen seine Investitionen und begann mit der Einrichtung von ikonischen Management- und Produktionszentren wie dem Pirelli Tower in Italien. In der Zwischenzeit nahm die Popularität der Marke in der Branche zu. Einer der Wendepunkte während der Gründungsphase des Unternehmens war die Kreuzung ihrer Wege mit einer anderen italienischen Marke, Lancia. Es fiel ihnen schwer, geeignete Reifen für das Lancia Stratos-Modell zu finden, das es kürzlich hergestellt und für Rallye-Rennen geplant hatte. Die beliebten Reifentypen dieser Zeit waren entweder zerbrochen, bevor sie 10 km halten konnten, oder sie konnten nicht den idealen Straßengriff bieten. Daher bat die Marke Lancia Pirelli, einen für das Auto geeigneten Reifen herzustellen. Diese Forderung markierte den Beginn der Ära der breiten Radialreifen. Der Reifen hatte sowohl eine breite Struktur als auch eine Oberflächenstruktur, die einen idealen Straßengriff bieten würde. Es war das erste Mal, dass Pirelli in den Motorsport einstieg.

Eine italienische Ikone: Pirelli!

Mit der Verbreitung von Pirellis Ruf in der folgenden Zeit beschloss das Unternehmen, seine Investitionen in die Reifenindustrie zu erhöhen. Das Unternehmen nutzte sein Geschäft mit Telekommunikationskabeln und kaufte die Armstrong Rubber Company für 190 Millionen Dollar. Als die Jahre 2005 zeigten, begann Pirellis Eintritt in die große Liga. Die neuen Produktionsstätten wurden nacheinander in China und Rumänien eröffnet. Diese Anlagen erhöhten das Produktionsvolumen von Pirelli und erweiterten gleichzeitig das regionale Betriebsnetzwerk. Im Jahr 2010 wurde das letzte Unternehmen im Bereich Telekommunikation verkauft und Pirelli wurde zu einer echten Reifenmarke. Zu diesem Zeitpunkt hat Pirelli mit den richtigen Investitionen und Sponsoring-Aktivitäten die fünftgrößte Marke der Welt in Bezug auf internationale Anerkennung gemacht.

 

Aktuelle Position in der Branche

Während Pirelli zu einer wachsenden Marke geworden ist, hat es sein öffentliches Image mit den geplanten intelligenten Richtlinien prestigeträchtig gemacht. Das Unternehmen hat immer einen Beitrag zur Branche geleistet, indem es in den Organisationen, in denen es Partner ist, und in den von ihm gesponserten Veranstaltungen die Erwartungen übertroffen hat. Hier sind nur einige der Organisationen, an denen Pirelli beteiligt ist.

 

1.) Offizieller Reifenlieferant der Formel 1

Eine italienische Ikone: Pirelli!

Wenn es heute um die Formel 1 geht, fallen mir die farbigen Reifen mit dem Pirelli-Logo ein. Die Zusammenarbeit zwischen der Formel 1 und den Marken Pirelli begann im Jahr 2011. Während Bridgestone bis zu diesem Jahr der einzige Reifenhersteller war, gelang es Pirelli 2011, Bridgestone zu ersetzen. Seitdem ist es der einzige offizielle Reifenlieferant für die Formel 1. Mit dieser kürzlich aktualisierten Vereinbarung Es scheint, dass die Partnerschaft zwischen Pirelli und der Formel 1 bis 2023 fortgesetzt wird.

 

2.) Offizieller Reifenlieferant der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC)

Eine italienische Ikone: Pirelli!

Seit den 1970er Jahren ist Pirellis Beziehung zur Rallye-Welt sehr positiv. Insbesondere wenn angenommen wird, dass einer der Wendepunkte des Unternehmens mit der Rallye zusammenhängt, können wir den Grund für Pirellis Sympathie für die WRC verstehen. Pirelli, der einzige offizielle Reifenlieferant für die Rallye-Weltmeisterschaft, liefert Reifen an Rallye-Teams in mehr als 40 Ländern weltweit. Gleichzeitig gelingt es ihm, dank des gemeinsam mit der FIA durchgeführten Rally Star-Programms einen Beitrag zur Entwicklung junger Talente im Bereich des Rallyesports sowie zur Bereitstellung von Reifen zu leisten.

 

3.) Pirelli-Kalender

Eine italienische Ikone: Pirelli!

Der Kalender erschien erstmals 1963 als Entwurf und wurde im folgenden Jahr offiziell. Obwohl es in den 70er Jahren durch die Krise unterbrochen wurde, wurde es in den folgenden Jahren jedes Jahr regelmäßig veröffentlicht. Entgegen der landläufigen Meinung wird der Pirelli-Kalender, bei dem es sich nicht um einen Kalender handelt, dem Sie auf dem Markt Geld geben können, in begrenzter Anzahl gedruckt, um nur bestimmten Personen geschenkt zu werden. Der Kalender, der von vielen Namen wie Nicole Kidman und Naomi Campbell modelliert wurde, hat sich im Laufe der Jahre zu einem prestigeträchtigen und künstlerischen Ereignis entwickelt.

 

4.) Inter FC Global Hauptsponsor

Eine italienische Ikone: Pirelli!

Eine leicht zu sprechende 25-jährige Partnerschaft. Auf den Trikots der Inter-Fußballmannschaft befindet sich Pirelli-Werbung auf der Brust. Die Entwicklung der Partnerschaft zwischen Pirelli und Inter Club als globalem Hauptsponsor für Vertrauen hat erheblich zur Wachstumsrate der beiden Seiten in verschiedenen Märkten beigetragen.

Kommentare

  1. Sei der erste der kommentiert...

äußern