Das teuerste der Welt: Rolls-Royce Boat Tail

Das teuerste der Welt: Rolls-Royce Boat Tail

Was fällt Ihnen ein, wenn Sie den Namen Rolls-Royce hören? Luxus, Adel, Geschichte... Das sind nur einige der Begriffe, die mir in den Sinn kommen. Alle Autos des britischen Autoherstellers haben es irgendwie geschafft, Spuren in der Geschichte zu hinterlassen. Ihre luxuriösen Details, modernste technologische Ausstattung und interessante Features wie die nach hinten öffnende Tür zeichnen Rolls-Royce-Fahrzeuge von anderen Autos aus.

Das teuerste der Welt: Rolls-Royce Boat Tail

Mit der neuesten Entwicklung hat Rolls-Royce jedoch einen Titel erreicht, den es vorher nicht hatte. Das teuerste offiziell produzierte Auto der Welt! Rolls-Royce Boat Tail hat sich seit seiner Einführung mit einem Wert von 20 Millionen Pfund den Titel des teuersten Autos der Welt verdient. So wurde der Titel dem 11,5 Millionen Pfund teuren Bugatti La Voiture Noir weggenommen, der ihn bis zur Markteinführung von Rolls-Royce Boat Tail hielt.

Das teuerste der Welt: Rolls-Royce Boat Tail

Um über das Automobil zu sprechen, können wir sagen, dass die Basis des Fahrzeugs der Phantom ist, das berühmte Modell von Rolls-Royce. Mit anderen Worten, das Karosseriedesign des Fahrzeugs ist bis auf einige Änderungen das gleiche wie beim Phantom. Das Auto ist so selten, dass weltweit nur 3 Stück produziert wurden. Während Boat Tail eine Cabrio-Karosseriestruktur hat, hat es ein Karosseriedesign, das die klassischen Rolls-Royce-Linien trägt. Wir können sagen, dass besonders das verwendete schwarz-blaue Duo perfekt zu diesem Design passt.

Das teuerste der Welt: Rolls-Royce Boat Tail

Ein weiterer wichtiger Faktor, warum das Fahrzeug so teuer ist, sind die Marken, mit denen Rolls-Royce während der Produktionsphase des Fahrzeugs zusammenarbeitet. Besonders das Uhrendetail an der Frontkonsole des Fahrzeugs ist eines der wichtigsten Beispiele. BOVET, eine etablierte Schweizer Uhrenmarke, hat speziell für dieses Auto eine Uhr entworfen und in das Fahrzeug integriert. Für den Käufer dieses seltenen Fahrzeugs wurde auch eine Armbanduhr entworfen.

Das teuerste der Welt: Rolls-Royce Boat Tail

Schließlich befindet sich das vielleicht beeindruckendste Merkmal des Fahrzeugs, wie der Name schon sagt, am Heck. Der Rolls-Royce Boat Tail verfügt über ein Kofferraumdesign und eine Ausstattung, die Sie noch nie in einem Auto gesehen haben. Der Kofferraum selbst öffnet sich ähnlich wie die beiden Flügel und gibt unten zwei separate Fächer frei. Diese Fächer enthalten einen Mehrzweckkühlschrank und Cocktailtische. Darüber hinaus gehören zur Ausstattung des Fahrzeugs ein Sonnenschirm, tragbare Stühle und Geschirr zu diesen Details. Obwohl noch nicht bekannt ist, wer die drei produzierten Autos gekauft hat, ist Boat Tail mit Sicherheit ein Auto, das Spuren in der Automobilgeschichte hinterlassen wird.

Kommentare

  1. Sei der erste der kommentiert...

äußern